Miley Cyrus doch zensiert?

Miley Cyrus - Y 100 Jingle Ball 2013 at the BB&T Center in SunriseMTV sendet seine MTV Video Music Awards zeitverzögert, um einzugreifen, falls Moderatorin Miley Cyrus mal wieder zu viel nackte Haut zeigt. Auch eine Art der Zensur, oder?

Heute Abend (30.08.) wird die Verleihung aus Los Angeles um einige Sekunden verzögert über die Bildschirme flimmern, damit die Veranstalter bei möglichen Obszönitäten schnell zensieren können. Der ausführende Produzent Van Toffler sagte dem „Hollywood Reporter“: „Wir haben eine Verzögerung drin, damit wir auf sie vorbereitet sind. Sie ist provokativ, chaotisch und unberechenbar, alles, was wir uns für diese Show wünschen.“

Miley Cyrus kann es bei den MTV Video Music Awards übrigens richtig krachen lassen. Die Sängerin hat vollkommene Narrenfreiheit zugesichert bekommen – zumindest im Rahmen des Erlaubten.

Foto: (c) A. Gilbert / PR Photos