“One Direction”: “Drag Me Down”-Clip entstand im Space-Center

Niall Horan, Louis Tomlinson - 95-106 Capital FM Summertime Ball 2015“One Direction” haben das Musikvideo zu “Drag Me Down” bei der NASA gedreht. Wie “ampya.com” berichtet, haben die vier Sänger nämlich die Erlaubnis bekommen, im Space-Center zu filmen. Angeblich wurde ausgehandelt, dass als Location Start- und Landebahnen verwendet werden dürfen, außerdem durfte das Quartett Raumfahrt-Equipment ausleihen. Gedreht wurde wohl bereits vergangene Woche (06.08.) unter der Regie von Ben Winston.

Die neue Single “Drag Me Down” von Louis Tomlinson, Harry Styles, Liam Payne und Niall Horan gilt als Vorbote auf ihr bislang unbetiteltes, fünftes Album.

Auf “Spotify” haben “One Direction” mit der Single “Drag Me Down” übrigens gleich zwei Rekorde gebrochen: An nur einem Tag wurde der Song so oft wie noch kein Musikstück zuvor gestreamt, nämlich ganze 4,75 Millionen Mal. Außerdem schaffte es der Hit sofort auf Platz eins der weltweiten “Spotify”-Charts.

Foto: (c) Landmark / PR Photos