Per Gessle war Briefträger

Per Gessle - 2014 BMI London AwardsPer Gessle hat vor seiner Karriere mit „Roxette“ einmal als Briefträger gejobbt. Im Interview mit „spiegel.de“ sprach der Musiker über seine rebellische Phase, bevor er mit der Musik erfolgreich wurde und wie er einst aus Trotz für einen Tag bei der Post arbeitete, nur um es seinem Vater zu beweisen. Der 56-Jährige Per Gessle erzählte darüber:

„Nach der Schule verweigerte ich den Wehrdienst. Mein Vater, ein bodenständiger Klempner, regte sich fürchterlich auf. Er meinte, mit meiner Einstellung würde ich nie einen vernünftigen Job bekommen. Aus Trotz habe ich mich am nächsten Tag bei der Post in meinem Heimatort Halmstad als Briefträger beworben – und wurde genommen. Ich war also tatsächlich Postbote, exakt für einen Tag, dann kündigte ich. Meinen Vater hat die Aktion ziemlich amüsiert.“

Per Gessle von „Roxette“ hat übrigens keine Lust darauf, in den Medien omnipräsent zu sein. Deshalb meidet der Musiker öffentliche Auftritte und rote Teppiche meistens.

Foto: (c) Landmark / PR Photos