Rita Ora musste bluten

Rita Ora - Radio City Summer Live 2015Das zweite Album soll Rita Ora den großen Durchbruch bringen. Die britische Sängerin arbeitet jetzt seit fast zwei Jahren an der Platte, in diesem Jahr wird sie veröffentlichen. Und die 24-Jährige hat große Erwartungen an den Nachfolger ihres Debüts „Ora“. Sie sagte dem britischen „Mirror“:

„Durch dieses Album will ich der Rockstar sein, der ich immer war. Ich muss jeden Tag kämpfen. Ich muss es immer noch vorantreiben. Für dieses zweite Album habe ich buchstäblich geblutet. Das Album war meine Wiederauferstehung. Ich habe mich zusammengerissen.“

Einzelheiten zu Rita Oras zweitem Album sind bisher übrigens nicht bekannt. Ihr Debüt „Ora“ erschien 2012.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.