Robin Wright will eine Revolution der Frauen

Robin Wright - "House of Cards" Season 2 Netflix TC Series Los Angeles PremiereRobin Wright fordert eine Revolution der Frauen. Die Schauspielerin ist der Meinung, dass in Hollywood immer noch Männern bevorzugt werden und Frauen sich mit weniger interessanten Rollen zufriedengeben müssen. Sie hofft deshalb auf einen weiblichen Che Guevara, wie sie im Interview mit „ES Magazine“ erzählte. Die 49-Jährige Robin Wright meinte wörtlich:

„Geschlechtergleichstellung wird ja zum Glück in Medien behandelt, aber wir brauchen dennoch eine Revolution. Wenn mir eine tolle Rolle angeboten wird, die Tiefe hat oder etwas unkonventionell für mich ist, nehme ich sie auf jeden Fall. Aber nur wieder die schmerzerfüllte Ehefrau zu spielen, damit bin ich durch.“

Robin Wright steht übrigens seit 2013 für die Serie „House of Cards“ vor der Kamera. In der Serie spielt sie die Rolle der zielstrebigen und oft gefühlskalten Ehefrau Claire Underwood.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos