Will Smith verschreibt sich

Will Smith - "Focus" UK Special ScreeningWill Smith hat sich als Tätowierer versucht und ist dabei offensichtlich kläglich gescheitert. Der 46-Jährige steht gerade für den Film „Suicid Squad“ vor der Kamera und verpasste seinem Schauspielkollegen Joel Kinnaman ein Tattoo mit Schreibfehler. Smith buchstabierte „Squad“ – zu Deutsch Truppe – mit „k“ statt richtig mit „qu“. Kinnaman nahm es offenbar mit Humor. Auf „Facebook“ postete der 35-Jährige ein Foto von seiner neusten Körperkunst auf seinem Oberarm und schrieb dazu:

„Will hat viele Talente, Tätowieren ist keines davon. Es war, als würde man einem betrunkenen Baby beim Hubschrauberfliegen zuschauen.“

Will Smith und Joel Kinnaman stehen übrigens gerade für den Film „Suicid Squad“ gemeinsam vor der Kamera. Der Streifen wird bei uns erst nächstes Jahr im August in die Kinos kommen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos