„A World Beyond“: Größter Film-Flop des Sommers

George Clooney - "Tomorrowland" European PremiereGeorge Clooney hat den bisher größten Film-Flop des Jahres abgeliefert.

Sein Science-Fiction-Streifen „A World Beyond“ spielte bei einem Budget von 190 Millionen Dollar weltweit gerade mal 208 Millionen Dollar ein. Der erwartete Verlust für die Disney Studios beläuft sich auf 120 bis 150 Millionen Dollar. Kein Film 2015 schnitt bisher schlechter ab. Das berichtet der „Hollywood Reporter“.

Auf Platz zwei der größten Film-Flops landen demnach die „Fantastic Four“. Es wird erwartet, dass die Comic-Adaption von Josh Trank rund 80 bis 100 Millionen Miese machen wird. Rang drei geht an die Komödie „Pixels“ mit Adam Sandler, Kevin James und Peter Dinklage. Die Verluste werden hier auf rund 75 Millionen Dollar geschätzt.

Hier die Top 5 der bisher größten Film-Flops 2015:

1. A World Beyond
2. Fantastic Four
3. Pixels
4. Codename U.N.C.L.E.
5. Aloha

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.