Armin Mueller-Stahl sorgt sich um die Welt

Armin Mueller-Stahl ist besorgt, wenn er das aktuelle Weltgeschehen verfolgt. Der Schauspieler, der in seiner Kindheit selbst im 2. Weltkrieg auf der Flucht war, erklärte im Interview mit der „Bild“-Zeitung, dass Krieg das Schlimmste ist, was sich Menschen antun können. Der 84-Jährige meinte:

„Ich gehöre der Generation an, die den 2. Weltkrieg von A bis Z erleben musste. Im Moment zeigt sich am Horizont wieder die Fratze des Krieges, es könnte wieder geschehen. Der Krieg ist auch jetzt der Ausgangspunkt allen Übels, die Menschen, die jetzt fliehen, wollen weg vom Krieg.“

Armin Mueller-Stahl ist übrigens ab 10. September in dem Drama „Knight of Cups“ wieder in den deutschsprachigen Kinos zu sehen. Mit dabei sind auch Christian Bale, Cate Blanchett und Natalie Portman.