Bryan Cranston arbeitet wie ein Pferd

Bryan Cranston arbeitet wie ein Pferd - Promi Klatsch und TratschBryan Cranston versucht so viel wie möglich zu arbeiten, solange er seinen Ruhm nutzen kann. Seitdem er Walter White in der Kultserie „Breaking Bad“ verkörpert hat, kann er sich vor Angeboten kaum retten. Der Schauspieler erklärte gegenüber „spot on news“, dass er in diesem Jahr neun Projekte auf den Weg gebracht hat. Bryan Cranston sagte dazu:

„Ich arbeite wie ein Pferd, denn du musst die Kuh melken, solange sie Milch gibt.“ Der 59-Jährige fügte hinzu, dass er dabei aber dennoch wählerisch ist und meinte: „Ich möchte nur noch Projekte machen, an die ich auch glaube. Denn ich verbringe einfach zu viel Zeit an Film-Sets, als dass ich mich dort auch noch unwohl fühlen möchte.“

Bryan Cranston meinte vor kurzem, dass berühmte Personen und schwangere Frauen eine gewisse Ähnlichkeit haben: Sie werden einfach immer und überall darauf angesprochen – ob sie wollen oder nicht.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.