Bryan Cranston lieber unerkannt

Bryan Cranston lieber unerkannt - Promi Klatsch und TratschNicht ganz unverständlich, oder? Bryan Cranston unterhält sich privat lieber mit Menschen, die nicht „Breaking Bad“ gesehen haben. Seitdem er Walter White in der Kultserie verkörpert hat, kann er sich nur selten unerkannt in er Öffentlichkeit bewegen. Gegenüber „spot on news“ erzählte der 59-Jährige, dass er auf Flughäfen oder in Kneipen sich lieber ältere Personen zum Plauschen sucht. Der Schauspieler meinte:

„Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie mich kennen, noch am geringsten.“ Er fügte hinzu: „Privat bin ich nämlich eher ein Mensch, der sich gerne mal zurückzieht, der nicht unbedingt im Mittelpunkt stehen muss.“

Bryan Cranston versucht übrigens so viel wie möglich zu arbeiten, solange er seinen Ruhm nutzen kann.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.