Charlie Puth: Seine Musik soll zeitlos sein

Charlie Puth - 2015 MTV Video Music Awards Ganz unrecht hat er nicht! Charlie Puth glaubt, dass es heute viel schwerer ist berühmt zu werden als noch vor rund zehn Jahren. Durch “YouTube”, “Soundcloud” und Co. ist es inzwischen nämlich so ziemlich jedem möglich, seine Musik zu veröffentlichten. Dadurch ist es seiner Meinung nach noch schwieriger geworden, die Menschen auf sich und Songs aufmerksam zu machen. Der 23-jährige Sänger und Songschreiber sagte im Interview mit “digitalspy.co.uk” zu dem Thema:

“Es ist sehr leicht, Musik zu veröffentlichen. Vor nicht mal zehn Jahren meinten die Leute noch, ‘Oh mein Gott, du hast ein Album gemacht. Das ist toll!‘ Jetzt heißt es eher, ‘Oh cool, du hast ein Album gemacht. Mein 15-jähriger Stiefsohn kann das auch‘. Du musst in deinem Handwerk also wirklich besser werden und dich darauf konzentrieren, dass es nach zeitloser Musik klingt. Es ist eine ein bisschen größere Herausforderung, die Aufmerksamkeit der Menschen zu bekommen.”

Charlie Puth schaffte den Durchbruch mit “See You Again” mit Wiz Khalifa. Außerdem landete er mit Meghan Trainor und “Marvin Gaye” in den Charts. In diesem November soll sein Debütalbum “Nine Track Mind” erscheinen.

Foto: (c) Aaron J. Thornton / PR Photos