Deutsche Single-Charts: Namika erobert die Spitze

In den deutschen Single-Charts gibt es einen neuen Spitzenreiter – oder vielmehr eine Spitzenreiterin: Namika. Die Sängerin erobert mit ihrem Hit „Lieblingsmensch“ Rang eins und verdrängt damit Robin Schulz feat. Francesco Yates mit „Sugar“. Der DJ und Produzent muss sich diese Woche mit Platz drei zufriedengeben, wie „Musikmarkt.de“ berichtet.

Knapp dahinter ist schon der höchste Neueinsteiger zu finden, und das ist kein Geringerer als Justin Bieber mit seiner Comeback-Single „What Do You Mean?“. Ebenfalls neu dabei in den deutschen Single-Charts sind „Fettes Brot“ mit „Von der Liebe“ auf der 36, Marlon Roudette mit „Everybody Feeling Something“ auf Position 55 oder auch Avicii mit „For A Better Day“ auf Rang 79. Den größten Sprung nach oben macht diese Woche Mark Forster, der mit „Bauch über Kopf“ nach dem Gewinn des Bundesvision Song Contests von der 65 auf die 15 klettert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.