Dwayne Johnson rettet Hundewelpen

Dwayne Johnson bei der Premiere von Hercules in Los AngelesDwayne Johnson hat seine zwei Hundewelpen aus seinem Pool retten müssen. Der Schauspieler postete auf „Instagram“ gestern (07.08.) ein Foto, das ihn vollständig bekleidet, aber klatschnass, stehend im Pool zeigt – in jeder Hand hält er eine französische Baby-Bulldogge. Die beiden heißen Brutus und Hobbs, wie er im Text zum Bild verrät und sie gehören seit dem Wochenende zur Familie. Der 43-Jährige Dwayne Johnson erklärte den Schnappschuss folgendermaßen:

„Habe sie zuhause direkt nach draußen gebracht, damit sie lernen können wie große Jungs aufs Töpfchen zu gehen. In vollem Sprint rennen beide in unseren Pool und das auch noch am tieferen Ende. Hobbs fängt direkt an zu paddeln, während Brutus wie ein Stein untergeht. Ich springe voll angezogen in den Pool und rette ihn. Er war ein bisschen benebelt, spuckte Wasser und schaute mich an, als würde er sagen wollen: ‚Was für ein Glück, dass du mich nicht Mund zu Mund beatmen musstest!‘“

Dwayne „The Rock“ Johnson wird übrigens demnächst mit Zac Efron für die Verfilmung der Kultserie „Baywatch“ vor der Kamera zu stehen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos