Ella Eyre: „Feline“ ist vielseitig

Ella Eyre - "Divergent" European PremiereMit ihrem Debütalbum „Feline“ möchte Ella Eyre auch den deutschen Musikmarkt erobern. In ihrer britischen Heimat ist dies der Sängerin schon gelungen mit Platz vier in den Charts. Im Interview mit „FirstNews“ erzählte die 21-Jährige, auf welche Musik sich die Fans einstellen und freuen dürfen. Ella Eyre sagte:

„Mein Album ist wirklich sehr unterschiedlich. Denn viele Leute kennen mich für ‚Waiting All Night‘ und für Sachen, die von Drum and Bass beeinflusst sind. Ich bin aber mit Soul und R’n’B aufgewachsen. Ich habe mir Lauryn Hill angehört und Amy Winehouse und Gnarls Barkley und Michael Jackson… Ich wollte, dass das Album eine Reflektion dessen ist, wofür mich die Leute heutzutage kennen, und dem, was ich gehört habe, als ich aufwuchs. Es ist eine Art Experiment aus unterschiedlichen musikalischen Stilen, und hoffentlich ist auf dem Album für jeden etwas dabei.“

Am 28. August ist Ella Eyres Album „Feline“ erschienen. Darauf sind auch ihre Singles „If I Go“, „Gravity“ und „Good Times“ zu hören.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.