Guido Maria Kretschmer näht mehr

Guido Maria Kretschmer - Eröffnung Karl Lagerfeld StoreGuido Maria Kretschmer näht jetzt nicht nur Kleidungsstücke, sondern auch Kissenbezüge und Gardinen. Der Modedesigner hat viele Leidenschaften, aber jetzt hat er eine für sich wieder entdeckt: Das Nähen von Wohnungsaccessoires. Im Interview mit der Fernsehzeitschrift „Auf einen Blick“ erklärte der sympathische Modeschöpfer: „Seit den Dreharbeiten für meine neue TV-Show ‚Geschickt eingefädelt – wer näht am besten?‘ nähe ich wieder viel. Aber keine Klamotten. Eher Kissenbezüge und Gardinen.“

Egal was Guido Maria Kretschmer macht, die Frauen werden es lieben. Der TV-Liebling wird dann neben Shopping-Königinnen und der schönsten Frau Deutschlands auf der Suche sein nach den besten Näherinnen im Land. Die neue Sendung startet ab November auf VOX.

Der 50-Jährige kommt durch den ganzen Arbeitsstress kaum zum Entspannen. Aber wenn er dann mal Zeit findet, entspannt der Münsterländer am liebsten: „Mit meinem Mann Frank, den Hunden und dem Garten. Ich gehe auch ganz selten auswärts essen. Am liebsten ist es mir nämlich, von Frank bekocht zu werden,“ gestand der sympathische Modedesigner. Dem Älterwerden sieht der Designer auch ganz unbesorgt entgegen und erklärte: „Das Leben ist endlich. Es macht uns nicht schöner, aber meist gelassener.“

Foto: (c) Tobias Hase / dpa via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.