Hayden Panettiere zog sich zurück

Hayden Panettiere zog sich zurück - Promi Klatsch und TratschHayden Panettiere hat nach der Geburt von Töchterchen Kaya der Baby-Blues zu schaffen gemacht. Im Dezember 2014 wurden die Schauspielerin und ihr Verlobter, Wladimir Klitschko, Eltern des kleinen Mädchens. Danach zog sich die 26-Jährige aus der Öffentlichkeit zurück.

Gestern (28.09.) erklärte Hayden Panettiere in der US-Show „Live! with Kelly and Michael“: „Das machen viele Frauen durch. Wenn man von postnatalen Depressionen hört, denkt man immer, dass man dabei negative Gefühle gegenüber seinem Kind entwickelt – dass man sein Baby verletzen wollen würde. So war das niemals bei mir. Es ist ein breites Spektrum an Emotionen, die man erleben kann. (…) Es gibt dabei viele Missverständnisse und manche Menschen denken sogar, dass das nicht echt wäre oder unwahr. Sie denken, dass sei einfach nur eine hormonelle Schwankung und schieben das weg. Aber es ist etwas völlig Unkontrollierbares. Es ist schmerzhaft und furchteinflößend und Frauen brauchen dann Unterstützung.“ Die Darstellerin fügte hinzu: „Ladies – ihr seid unglaublich. Wir können etwas, das uns kein Mann dieser Welt nachmachen kann – wir lassen ein neues Leben in unserem Körper entstehen.“

Hayden Panettiere und der Profi-Boxer Wladimir Klitschko sind seit März 2013 verlobt.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*