Ice Cube: Musikalischen Molotow-Cocktails

Ice Cube: Musikalischen Molotow-Cocktails - Promi Klatsch und TratschIce Cube hat Ende der 1980er Jahre mit dem Song „Fuck Tha Police“ für einen Skandal gesorgt. Das Lied, das der Rapper für seine Gruppe „N.W.A.“ geschrieben hatte, rief sogar das FBI auf den Plan. Der 46-Jährige stellte im Interview mit der „Berliner Zeitung“ klar, dass das Thema des Tracks auch heute noch Relevanz hat. Ice Cube sagte:

„Eigentlich noch die gleiche wie damals, finde ich. Er ist ein Aufschrei. Wie jeder Songtext beinhaltete auch dieser fiktive Elemente, er entsprang schließlich meiner Fantasie. Aber vieles, worum es da ging, war die reine, bittere Wahrheit. Das ist ein Song, der als Ventil dient für die Frustration angesichts von Polizeigewalt. Und seine Wirkung ist genauso heftig wie die eines Molotow-Cocktails oder einer Pistolenkugel. Nur dass eben kein Blut vergossen wird.“

Aktuell läuft übrigens die Filmbiografie der Hip-Hop-Combo „N.W.A.“ namens „Straight Outta Compton“ in den Kinos. Darin wird Ice Cube von seinem Sohn O’Shea Jackson Jr. gespielt.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.