Justin Bieber: Echte Tränen bei den „MTV Video Music Awards“

Justin Bieber - 2015 MTV Video Music AwardsJustin Bieber hat bei den MTV Video Music Awards den wohl tränenreichsten Auftritt hingelegt. Der Sänger performte am Sonntagabend (30.08.) seine neue Single „What Do You Mean?“ und schlug am Ende die Hände vors Gesicht, um seine Tränen zu verbergen. Gegenüber „GossipCop.com“ verriet ein Insider, weshalb der 21-Jährige Justin Bieber so emotional reagierte. Wörtlich sagte die Quelle:

„Er hat so hart gearbeitet, nicht nur an seiner Performance, sondern auch an sich selbst. Er wusste nicht, wie die Leute auf ihn reagieren würden. Als er sah, dass sie ihm stehend applaudierten, war er überwältigt. Denn beim letzten Mal, als er bei einer Preisverleihung war, wurde er ausgepfiffen. Diesmal haben sie applaudiert. Das bedeutete ihm viel.“

Zuletzt war Justin Bieber übrigens 2010 bei den MTV Video Music Awards aufgetreten. Damals performte er ein Medley seiner Hits „Baby,“ „Somebody to Love,“ und „U Smile“.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos