Kristen Stewart: Modernes Romeo und Julia

Kristen Stewart - "American Ultra" Los Angeles Premiere - ArrivalsKristen Stewart findet, dass die Handlung ihres neues Films „Equals“ viel mit Shakespeares „Romeo und Julia“ gemeinsam hat. Die Geschichte des Science-Fiction-Dramas dreht sich um Stewart, die sich in der Zukunft in einen jungen Mann – gespielt von Nicholas Hoult – verliebt. Doch in der zukünftigen Welt gelten Gefühle als Krankheit und Menschen mit Emotionen als behandlungsbedürftig. Bei der Pressekonferenz des neuen Streifens, den die Schauspielerin derzeit in Venedig präsentiert, erklärte Kristen Stewart:

„Es ist eine Geschichte von Romeo und Julia, die in der Zukunft spielt. Es geht um zwei junge Menschen, die einander lieben, obwohl sie es nicht dürfen.“ Zuvor verriet die 25-Jährige gegenüber „deadline.com“: „Ich war etwas nervös, den Film anzugehen, weil er letztendlich so einfach ist, aber gleichzeitig so extrem emotional.“

Hierzulande hat „Equals“ übrigens noch keinen Starttermin.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.