Lily Allen trennt sich von Management

Lily Allen Sighted Departing Ron Herman Boutique in Los Angeles on April 16, 2015Lily Allen steht im Moment ohne Management da. Nach nicht einmal einem Jahr Zusammenarbeit gehen die britische Sängerin und die Musikagenten Scott Rodger und Henry Village getrennte Wege. Die 30-Jährige ließ dazu laut „mirror.co.uk“ verlauten:

„Es ist wahr, dass Lily sich von ihren Managern Scott Rodger und Henry Village getrennt hat und die Entscheidung wurde im beidseitigen Einvernehmen getroffen. Ihr Privatleben wird nicht kommentiert.“ Nun wird gemutmaßt, dass Allens ständige Party-Exzesse zu dieser geschäftlichen Trennung führten. Ein Insider sagte der britischen „Sun“: „Lilys Leben gerät außer Kontrolle. Alles machen sich unglaublich große Sorgen, aber sie hört einfach nicht zu. Scott ist einer der gefragtesten Manager der Welt. Er hat mit Lily alles versucht, aber ihre Einstellung ist komplett falsch und ihre Musik ist nicht auf dem neuesten Stand. Nachdem ihr letztes Album massiv gefloppt ist, hat sie sich darauf verlassen, dass Scott die Kehrtwende einleiten wird. Er hat viel Geld für sie gemacht, aber sie gibt es wie verrückt aus und alle wollen, dass sie sich bremst.“ Auch die Ehe von Lily Allen mit Sam Cooper soll wegen ihres wilden Party-Lebens inzwischen in Gefahr sein. Doch auch davon will die 30-Jährige angeblich nichts wissen.

Lily Allen ist übrigens seit 2011 mit Sam Cooper verheiratet. Mit ihm hat sie zwei Töchter, die dreijährige Ethel und die zweijährige Marnie.

Foto: (c) STPR / PR Photos