Mandy Capristo bekommt Preis für starke Frauen

Mandy Capristo - ECHO Verleihung 2012Mandy Capristo freut sich. Die Sängerin ist außer sich, da sie am Dienstag Abend (15. September) in Wien den „Madonna Leading Ladies Award 2015“ in der Kategorie „Entertainment“ in Empfang nehmen konnte. Mit dem Preis sollen starke und talentierte Frauen ausgezeichnet werden; so waren neben der Musikerin auch Susan Sideropoulos und Julia Buchner nominiert. Erstere feiert derzeit auf Sat.1 mit ihrer Sendung „Mila“ ein Schauspiel-Comeback, hat jedoch mit miserablen Quoten zu kämpfen, die ein vorzeitiges Aus der Soap befürchten lassen, während Julia Buchner aktuell in Österreich als Schlagersängerin erste Achtungserfolge verzeichnen kann. Dass sie sich gegen ihre Kolleginnen erfolgreich durchsetzen konnte, freute die 25-Jährige sichtlich, die sich artig für die Auszeichnung bedankte: „Es ist eine Ehre, heute in Wien dabei sein zu können. Ich hatte eine interessante Zeit bei DSDS, ich bedanke mich bei den Fans, ich bedanke mich für diesen Preis.“

Mandy Capristo hat momentan jedoch noch mehr auf ihrer Agenda stehen als lediglich Preise entgegenzunehmen. Zwar wird sie in der kommenden „DSDS“-Staffel nicht mehr in der Jury sitzen, dafür aber ein neues Album veröffentlichen, für das sie einen Plattenvertrag in den USA ergattern konnte. Schon länger arbeitet Capristo im Land der unbegrenzten Möglichkeiten an ihrem neuen Soloalbum, wie bereits bekannt war. Doch dass sie dort nun auch ein Label hat, ist ein großer Schritt für die gebürtige Mannheimerin. Bei der neuen Platte handelt es sich um den Nachfolger ihres 2012 erschienen ersten Albums „Grace“, das es auf Platz acht der deutschen Charts schaffte. Um an den Erfolg anzuknüpfen, nimmt sie sich alle Zeit der Welt, was die Arbeit an ihrer neuen LP angeht. Ihre Songs dafür schreibt sie zum ersten Mal selbst.

Foto: (c) DeFodi.de via BANG Showbiz