Rebecca Mir und Massimo Sinató: Familienplanung hat noch Zeit

Rebecca Mir trainiert für Let_s DanceRebecca Mir und ihr Ehemann Massimo Sinató haben es nicht eilig, was das Kinderkriegen angeht. Das Paar hatte im Juni auf Sizilien geheiratet, nachdem es sich 2012 bei der RTL-Show „Let’s Dance“ kennen und lieben lernten. Im Mai 2015 verlobten sie sich am Strand in Thailand. Nun stünde dem perfekten Familienglück dank Trauschein ja nichts mehr im Weg, doch es sieht nicht so aus als würde man im Hause Mir/Sinato in naher Zukunft Baby-Geschrei hören. Die ehemalige „GNTM“-Kandidatin erklärte: „Jetzt gerade ist unser Hund unser Baby und nimmt alle Zeit in Anspruch.“

Auch ihr Ehemann ist der Meinung. Er ergänzte im Interview mit dem deutschen ‚People‘-Magazin: „Mit eigenen Kindern warten wir noch.“ Das Projekt Hund ist auch noch relativ frisch und bedarf offenbar noch etwas Übung. „Wir versuchen beide, streng zu sein, sie soll gut erzogen werden und wird auch in die Hundeschule gehen. Aber wenn sie einen dann mit Knopfaugen anguckt, werde ich schwach“, so Rebecca Mir.

Foto: (c) Britta Pedersen / dpa via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.