„Spice Girls“-Reunion: Victoria Beckham nicht dabei?

Victoria Beckham - 60th Annual Evening Standard Theatre AwardsVictoria Beckham wird bei der „Spice Girls“-Reunion 2016 wohl nicht dabei sein. Die Designerin soll ihrer ehemaligen Band-Kollegin Geri Horner ehemals Halliwell eine Absage erteilt haben. Das will die britische Zeitung „The Sun“ erfahren haben. Demnach plant die einstige „Sexy Spice“ zum 20-jährigen Jubiläum der Girlgroup für das kommende Jahr eine Reunion. Victoria alias „Posh Spice“ wird aber wohl nicht mit von der Partie sein. Ein Insider sagte dazu:

„Victoria und Geri haben sich vor kurzem getroffen, um am Nachmittag über alte Zeiten zu sprechen. Geri hat Victoria dabei über die Pläne, im nächsten Jahr eine Reunion zu organisieren, informiert und obwohl Victoria klargestellt hat, dass sie nicht dabei sein wird, sagte sie, dass sie sich für die Mädchen freut und sie das durchziehen sollen. Es ist falsch anzunehmen, dass sie versuchen würde, die Mädchen aufzuhalten, wenn sie das wirklich machen wollen.“

Im Juni 1996 veröffentlichten die „Spice Girls“ ihre Debüt-Single Wannabe. Der Song wurde ein weltweiter Hit und erreichte in zahlreichen Ländern Platz eins der Charts. Im November 1996 kam das Album „Spice“ auf den Markt und verkaufte sich weltweit über 23 Millionen Mal.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.