„Star Wars“: Anthony Daniels lästert über George Lucas

George Lucas - 5th Annual Academy of Motion Picture Arts and Sciences' Governors AwardsAnthony Daniels, der in allen „Star Wars“-Filmen den Roboter C-3PO verkörperte, ist von Episode I bis III alles andere als begeistert. Der Schauspieler ist der Meinung, dass George Lucas sich bei den Prequels einfach verrannte. Daniels Meinung nach hat Nachfolger J.J. Abrams bei Episode VII wesentlich bessere Arbeit geleistet. Daniels sagte der britischen Zeitung „The Guardian“:

„George hat sich über die Jahre sehr verändert, aber ich denke, er findet es recht schwer, mit anderen zusammenzuarbeiten. Er hat Entscheidungen getroffen, die er meiner Meinung nach lieber mit anderen Leuten besprochen hätte. JJ ist kooperativer. Er hört gerne zu. Die Effekte bei den Prequels waren clever aber sinnlos. Die Fähigkeit ist da, aber wozu? Kälte, das ist das Wort. Sogar Trostlosigkeit… Es wurde schnell klar, dass JJ zur altmodischen Art des Filmemachens zurückkehren würde. Wir hatten Wände. Echte Sets.“

„Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ kommt übrigens am 17. Dezember in die Kinos.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos