Carrie Underwood und ihr „Shades of Grey“-Moment

Carrie Underwood und ihr "Shades of Grey"-Moment - Promi Klatsch und Tratsch Carrie Underwood hat den Namen ihres Kindes wegen „Fifty Shades of Grey“ geändert. Die Sängerin, die vor acht Monaten Sohnemann Isaiah zur Welt brachte, erzählte in der „Today Show“, dass sie eigentlich vorhatte, den Kleinen Christian zu nennen. Doch so heißt auch die Hauptfigur in dem Erotikfilm. Wörtlich sagte die 32-Jährige:

„Christian stand auch auf der Liste. Als dann ‚Fifty Shades of Grey‘ raus kam um diese Zeit herum, meinte ich: ‚Christian wird von der Liste gestrichen, Schatz.‘“

Sohnemann Isaiah Michael Fisher kam übrigens erst am 27. Februar zur Welt. Vater des Kleinen ist Underwoods Gatte Mike Fisher.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*