Christina Klein erinnert Stalker noch immer

Christina Klein 170915 bigChristina Klein hat mit Erinnerungen an ihren Stalker zu kämpfen. Die Sängerin wurde als LaFee berühmt, als sie noch minderjährig war. Da lernte sie auch bereits die Schattenseiten des Showbusiness kennen, indem sie sich gegen einen fanatischen Fan wehren musste, der ihr nachstellte. Das hat ihr so zu schaffen gemacht, dass die aktuellen Dreharbeiten für die Soap “Alles was zählt”, in der sie mitspielt, ihr zeitweise noch zusetzten. In der beliebten deutschen Vorabendserie spielt sie eine Sängerin, die mit einem eigenen Song das Herz ihres Schwarms erobern kann. Doch sie zieht nicht nur die Aufmerksamkeit ihres Herzbuben auf sich, sondern auch die eines Stalkers, der sie bald erschießen will.

Die Dreharbeiten waren für Christina Klein nicht einfach, wie sie in einem offenen Interview mit der “Bild”-Zeitung verriet: “Für mich war das schwierig, für diese Szenen musste ich wirklich an meine emotionalen Grenzen gehen. Denn es war wieder dieses unangenehme Gefühl da. Es ist schon krass, wenn man etwas spielt, was einem schon einmal im Leben passiert ist. Damals hatte das Stalking eine Angst in mir ausgelöst, ich war damals 15, ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt.” Die entsprechende Folge soll am 21. Oktober ausgestrahlt werden.

Foto via BANG Showbiz