Daniel Craig: Nase voll von „James Bond“

Daniel Craig - "Skyfall" Madrid Photocall Daniel Craig hat im Moment gehörig die Nase von seiner Rolle als „James Bond“ voll. Als der britische Schauspieler im Interview mit „TimeOut“ gefragt wurde, ob er für weitere Teile der Franchise unterschreiben werde, sagte er:

„Jetzt? Ich würde lieber dieses Glas zerbrechen und mir die Pulsadern aufschneiden. Nein, nicht im Moment. Überhaupt nicht. Das ist okay. Ich bin im Moment darüber hinweg. Wir sind fertig. Ich will das nur hinter mir lassen.“ Derzeit gäbe es für ihn nur einen Grund, als „James Bond“ weiterzumachen. Craig wörtlich: „Es würde nur um das Geld gehen.“

Daniel Craig wird übrigens ab 05. November im neuen Bond-Streifen „Spectre“ zu sehen sein. Er hat vor kurzem verraten, dass sein Vertrag noch einen weiteren Film der Franchise abdeckt.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.