Daniel Craig und die Hautfarbe von „James Bond“

Daniel Craig ist es total egal, welche Hautfarbe sein Bond-Nachfolger haben wird. Der britische Schauspieler findet die Diskussion, ob der nächste 007-Darsteller möglicherweise kein Weißer sein wird, völlig überflüssig. Seiner Meinung nach gibt es wichtigere Dinge. Der 47-Jährige sagte der „Sun“:

„Der richtige Mensch sollte den Job machen und mir ist die Hautfarbe verdammt egal. Sie sollte keine Rolle spielen.“

Daniel Craig ist ab 05. November übrigens wieder selbst in „Spectre“ als Bond zu sehen. Und vor kurzem enthüllte der Schauspieler, dass sein Vertrag noch für einen weiteren Film der Franchise gilt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.