Deutsche Album-Charts: Rea Garvey hinter den „Kastelruther Spatzen“

Rea Garvey muss sich mit „Prisma“ mit Platz zwei in den deutschen Album-Charts begnügen. Der irische Musiker hatte gegen einen anderen Neueinsteiger das Nachsehen – die „Kastelruther Spatzen“ mit „Heimat – Deine Lieder“. Für die Musikgruppe aus Südtirol ist es das erste Nummer-eins-Album in der langen Karriere, weshalb Garvey noch auf seine erste Spitzenposition hierzulande warten muss.

Der Spitzenreiter der Vorwoche, „The BossHoss“ mit „Dos Bros“, ist nach Angaben von „Musikmarkt.de“ nur noch auf der Drei zu finden. Die Top Five verpasst hat diese Woche Avicii. Mit seinem neuen Longplayer „Stories“ steigt er auf Rang acht ein. Die Top Ten knapp verpasst haben die „Editors“, die mit „In Dream“ auf Platz elf zu finden sind.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.