Dieter Bohlen: Papa macht das schon!

Dieter Bohlen - Deutschland such den Superstar, AftershowDieter Bohlen hat gestanden, dass er seinen Sprösslingen keinen Wunsch ausschlagen kann. Der Produzent hält sein Privatleben normalerweise bedeckt, hat nun aber offen mit dem „Closer“-Magazin über das Verhältnis zu seinen Kindern gesprochen und verraten: „Ich habe meine Kinder einfach so lieb, dass ich nie Nein sagen kann, und das ist natürlich keine gute Erziehung – von mir kriegen sie einfach alles. Mir ist es sehr wichtig, dass meine Kinder ganz normal aufwachsen. Sie sollen nicht bevorzugt werden, aber auch nicht benachteiligt. Für meine Kinder bin ich ein ganz normaler Papa.“ Insgesamt hat der Pop-Titan sechs Kinder von drei Frauen. Die jüngsten sind erst zarte vier und zwei Jahre alt.

Die Äußerungen über seine Familie klingen wesentlich milder, als das, was Dieter Bohlen über einige Kollegen aus der „DSDS“- und „Supertalent“-Jury gesagt hat: „Viele versuchen ja auch nur, die Formate als Trittbrett für ihre eigenen Erfolge auszunutzen – was mir ziemlich auf den Geist geht! Zu manchen habe ich aber schon noch Kontakt. Jede neue Jury ist zuerst einmal mein neues Traumschiff. Mit der Zeit ändert sich das dann manchmal. Dann denkt man, dass der eine oder andere die Geschichte mit der Jury doch nicht ernst genug nimmt. Viele der Juroren nehmen die Sache nur an, um die eigene Karriere zu pushen.“

Foto via BANG Showbiz