Ella Eyre: Es wird sehr persönlich

Das zweite Album von Ella Eyre wird sehr persönlich. Das hat die englische Sängerin gestern (19.10.) bei den Q Awards ausgeplaudert. Wie der „Daily Star“ berichtet, sagte die 21-Jährige darauf angesprochen: „Ich schreibe über Dinge, die mir in meinem persönlichen Leben widerfahren sind.“ Wann mit den ersten musikalischen Kostproben gerechnet werden kann, wollte Ella aber noch nicht verraten.

Mit ihrem Debütalbum „Feline“ eroberte Ella Eyre erst im August dieses Jahres Rang vier der britischen Charts.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.