EMAs 2015: Die Gewinner des Jahres

Justin Bieber - 2015 MTV Video Music Awards ist der große Gewinner der MTV Europe Music Awards 2015. Der Sänger durfte gestern Abend (25.10.) in Mailand gleich sechs Preise mit nach Hause nehmen – obwohl sein neues Album „Purpose“ noch nicht einmal auf dem Markt ist. Dementsprechend sicherte sich der 21-Jährige eher in untergeordneten Kategorien die Trophäen, beispielsweise in „Größte Fangemeinde“ und „Bester Look“, als auch in den Landes- und Kontinentkategorien „Bester kanadischer Act“ und „Bester nordamerikanischer Act“. Aber auch den Preis als „Bester Künstler“ durfte er entgegennehmen.

Eher enttäuschend verlief der Abend für Taylor Swift. Sie war in neun Kategorien nominiert, gewann aber nur in der Kategorie „Bester Song“ mit „Bad Blood“. Über zwei Auszeichnungen durfte sich Moderator Ed Sheeran freuen. Er wurde zum „Besten Live Act“ gekürt und siegt auch in der Kategorie „World Stage“.

Hier die wichtigsten Gewinner der EMAs 2015:

BESTER SONG
Taylor Swift ft Kendrick Lamar: ‚Bad Blood‘

BESTER POP
One Direction

BESTE KÜNSTLERIN
Rihanna

BESTER KÜNSTLER
Justin Bieber

BESTER LIVE ACT
Ed Sheeran

BESTER NEUER ACT
Shawn Mendes

BESTES VIDEO
Macklemore & Ryan Lewis: ‚Downtown‘

BESTER ROCK
Coldplay

BESTER ALTERNATIVE
Lana Del Rey

BESTER HIP-HOP
Nicki Minaj

BESTER ELECTRO
Martin Garrix

BESTER PUSH
Shawn Mendes

BESTE KOLLABORATION
Justin Bieber, Skrillex, Diplo: ‚Where Are You Now?‘

GRÖSSTE FAN-GEMEINDE
Justin Bieber

BESTER LOOK
Justin Bieber

BESTER WORLD STAGE
Ed Sheeran – V Festival, Hylands Park, UK 2014

WORLDWIDE ACT: EUROPE
Marco Mengoni

Foto: (c) David Gabber / PR Photos