Es kann nur einen “Indiana Jones” geben

Chris Pratt ist bisher als heißer Anwärter auf die Hauptrolle in “Indiana Jones 5” gehandelt worden. Doch Produzent Frank Marshall hat die Hoffnungen seiner Fans zerschlagen. Denn der 69-Jährige sagte gegenüber dem Magazin “Total Film”, dass niemand außer Harrison Ford die Rolle des berühmten Archäologen verdient hat.

Marshall meinte: “Wir machen nicht dieses Bond-Ding, wo wir jemand anderen Indiana Jones nennen… wir müssen sehen, wie wir das machen.”

Der vierte Teil der Franchise, “Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels”, kam übrigens 2008 in die Kinos.