Harry Belafonte geht es besser

Harry Belafonte geht es besser - Promi Klatsch und TratschHarry Belafonte geht es wieder besser. Der Sänger und Menschenrechtsaktivist sollte am Donnerstag (22.10.) einen Preis bei der jährlichen Wohltätigkeitsveranstaltung in New York erhalten, musste im letzten Moment aber absagen, weil er einen Anfall erlitt. Der 88-Jährige wollte es sich aber nicht nehmen lassen, sich zumindest per Telefon für die Auszeichnung zu bedanken. Er sagte dem Publikum:

„Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich heute Abend nicht dabei sein kann. Ich war in der Lobby meines Gebäudes als ich einen Anfall bekam. Jeder Zentimeter meines Körpers war außer Kontrolle. Aber dieser außergewöhnliche Award ist absolut fantastisch. Ich fühle mich sehr geehrt.“

Harry Belafonte engagiert sich 2003 seit dem Ende seiner Musikkarriere stark für die Menschenrechte und ist ein großer Bush-Kritiker.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.