Jack White unerkannt bei Straßenfest

Jack White hat das Straßenfest seiner Nachbarschaft in Nashville besucht – und niemand hat ihn erkannt. Der Musiker lebt schon seit einigen Jahren in Tennessee, und offenbar sind seine Anwohner keine großen Fans von „The White Stripes“ oder von „The Dead Weather“. Erst ein Reiseberichterstatter erkannte White, stellte ein Foto auf seinem „Instagram“-Account ein und teilte mit:

„Dieses Jahr, ohne Vorankündigung, entschloss ein Anwohner sich unter die Nachbarn zu mischen. Natürlich wusste niemand, wer er eigentlich war. Er entschuldigte sich dafür, dass er so viel reisen musste und deshalb die vergangenen Jahre nicht kommen konnte. Jack White, nett dich kennenzulernen.“

Jack White wurde übrigens schon 2011 zum Musikbotschafter von Nashville ernannt.