Jeremy Jackson muss in den Entzug

Jeremy Jackson hat sich in eine Entzugsklinik begeben. Der ehemalige „Baywatch“-Star ist Anfang des Monates wegen einer Messerattacke auf eine Frau verhaftet worden und saß seitdem hinter Gittern.

Wie sein Anwalt gegenüber „ETOnline.com“ mitteilte, ist am Dienstag (27.10.) eine Kaution in unbekannter Höhe gezahlt worden, damit er sich einem Entzug unterziehen kann. Dennoch muss der 35-Jährige sich nach wie vor wegen des tätlichen Angriffs vor Gericht verantworten. Der nächste Termin ist für den 20. November angesetzt.

Jeremy Jackson sollen bis zu sieben Jahre Haft drohen.