Jerry Lewis: Absage an „Manche mögen’s heiß“ bereut er sehr

2007 Jerry Lewis MDA TelethonJerry Lewis hat während seiner Karriere etliche Rollenangebote ausgeschlagen. Eine liegt dem mittlerweile 89-Jährigen immer noch schwer im Magen: Seine Absage an „Manche mögen’s heiß“. Die Rolle in der Komödie ging daher an Jack Lemmon, der sogar eine Oscar-Nominierung dafür erhielt. Wie die „New York Post“ berichtet, sagte Jerry Lewis:

„Ich hätte die Chance gehabt, Marilyn Monroe zu küssen. Dafür nannte mich Regisseur Billy Wilder den Rest seines Lebens ‚Den Trottel, der Manche mögen’s heiß abgelehnt hat‘. Und Jack Lemmon schickte mir jedes Jahr Schokolade, bis er starb.“

Die Komödie „Manche mögen’s heiß“ mit Jack Lemmon, Marilyn Monroe und Tony Curtis kam 1959 in die Kinos.

Foto: (c) Terry Thompson / PR Photos