Justin Bieber beendet Konzert frühzeitig

Justin Bieber beendet Konzert frühzeitig - Musik NewsJustin Bieber hat gestern Abend (29.10.) sein Konzert in Oslo abgebrochen. Der Grund: Er war verärgert darüber, dass einige Fans Wasser auf die Bühne spritzten. Denn selbst als er höchstpersönlich eine Lache aufwischen wollte, machten die Anhänger weiter, was den 21-Jährigen zu der Aussage bewegte: „Ich bin fertig. Ich werde die Show nicht weitermachen.“

Die komplette Halle stimmte danach zwar seinen Hit „Baby“ an, um ihn wieder auf die Bühne zu locken, doch Bieber ließ sich nicht mehr blicken, und so war das Konzert frühzeitig beendet. Via „Instagram“ teilte er inzwischen mit: „Ich wollte auf keinen Fall gemein rüberkommen, habe mich aber dazu entschlossen die Show zu beenden, nachdem die Leute in der ersten Reihe nicht hören wollten. (…) Für die Leute dahinter tut es mir leid und für alle, die ich möglicherweise enttäuscht habe. Es tut mir leid.“

Justin Bieber hat erst in Madrid ein Interview nach gerade einmal neun Minuten abgebrochen.

Foto: (c) CelebLens / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*