Leah Remini muss Tom Cruise kritisieren

Leah Remini muss Tom Cruise kritisieren - Promi Klatsch und TratschFür Leah Remini ist Tom Cruise die Personifizierung von Scientology. Die Schauspielerin sorgte in den vergangenen Monaten immer wieder für Schlagzeilen, weil sie 2013 die Glaubensgemeinschaft verlassen hatte und danach öffentlich kritisierte. Für Cruise, der als prominentestes Mitglied gilt, hat sie dementsprechend kein gutes Wort übrig, zudem sei er auch einer der Gründe, weshalb sie ausgestiegen sei. Bei der Promo-Tour ihres kommenden Buches „Troublemaker: Surviving Hollywood and Scientology“ sagte Leah Remini im Interview mit „ABC New 20/20“:

„Kritisch gegenüber Tom Cruise zu sein, bedeutet kritisch gegenüber Scientology an sich zu sein… und dann ist man böse.“ Mundtot will sich die 45-Jährige deshalb von Scientology nicht machen lassen, sondern ihre Sicht der Dinge schildern.

In den USA wird Leah Reminis Buch „Troublemaker: Surviving Hollywood and Scientology“ übrigens am 03. November erscheinen.

Foto: (c) Tina Gill / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.