Mieze Katz ist vergeben

Mieze Katz 061015 bigMieze Katz ist in festen Händen. Die Sängerin, die in ihrer Band „Mia“ die Frontfrau ist, verriet der Zeitschrift „Emotion“, dass sie privat derzeit sehr glücklich sei: „Ich führe eine tolle Beziehung, mit einem ganz tollen Menschen. Ich bin gerade sehr verliebt. Ich habe ihn gleich mit meinen Ecken und Kanten konfrontiert, nichts verschönt. Der Mann in meinem Leben muss das abkönnen. Ich arbeite in einem Männerberuf mit vier Männern, da kann ich auch mit Eifersuchtsszenen nichts anfangen.“ Wann genau sie ihren derzeitigen Partner kennen gelernt hat, verriet sie jedoch nicht.

Ihr Liebster gibt ihr auch Halt, wenn es beruflich mal schwierig ist. Im gleichen Interview gestand die Künstlerin, dass eine Karriere als Musikerin grundsätzlich nicht einfach sei und sie wie alle anderen Kollegen auch mit der zunehmenden Kostenlos-Kultur zu kämpfen habe, indem viele Menschen für Kunst und Kultur nichts mehr bezahlen wollen: „Ich hatte nie krasse Illusionen und weiß, dass mein Beruf nicht sicher ist. Durch die kostenlose Musik im Internet hat eine unglaubliche Entwertung meiner Arbeit stattgefunden. Ich muss dabei zusehen und kann nicht eingreifen. Das führt aber auch dazu, dass ich immer wieder prüfe: Wie sehr liebe ich, was ich tue? Auf was kann ich dafür verzichten?“ Derzeit will sich die 36-Jährige Mieze Katz aber nicht beschweren, immerhin ist sie vor allem im deutschsprachigen Raum sehr erfolgreich.

Foto via BANG Showbiz