Monica Bellucci immer noch verführerisch

Monica Bellucci - 60th Annual San Sebastian Film FestivalMonica Bellucci hat zuerst gedacht, dass sie Judi Dench in der „Bond“-Reihe ersetzen wird. Die Schauspielerin wurde von Regisseur Sam Mendes für den neuen Agentenfilm namens „Spectre“ angefragt – da Bellucci 51 Jahre alt ist, dachte sie nicht, dass sie ein Bond-Girl spielen soll. Sie vermutete, dass Mendes ihr die Rolle der M – der Leiterin des Geheimdiensts – geben würde und sie der Ersatz für die 80-jährige Judi Dench sein wird. Bellucci sagte dem Magazin „Stella“:

„Ich nahm an, dass ich die neue M werde. Dann erklärte mir Sam, dass er will, dass Bond zum ersten Mal von einer erwachsenen, reifen Frau verführt wird. Erst da verstand ich, dass das revolutionär werden wird. Das gibt ein gutes Beispiel für andere Schauspielerinnen ab – und andere Frauen.“

Monica Bellucci ist übrigens die bislang älteste Schauspielerin, die als Bond-Girl zu sehen sein wird. Sie selbst möchte lieber als Bond-Lady bezeichnet werden. „Spectre“ kommt im deutschsprachigen Raum am 06. November in die Kinos. Die Hauptrolle spielt wieder Daniel Craig.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos