Rihanna und Travis Scott: Wie ernst ist es?

Rihanna - "Home" Los Angeles Premiere Rihanna meint es anscheinend wirklich ernst mit ihrem neuen Freund Travis Scott. Die beiden Musiker wurden in den letzten Wochen immer wieder knutschend gesichtet. Jetzt will die Sängerin anscheinend den nächsten Schritt machen und Travis ihrer Mutter vorstellen. Und das nur rund einen Monat, nachdem sie sie mit Lewis Hamilton bekannt machte.

Ein Insider sagte der britischen „Sun“: „Rihanna hat sich schwer in ihn verliebt. Es ist völlig anders als ihre Romanze mit Lewis, da sie es nie wirklich ernst mit ihm gemeint hat. Ihre Freunde denken, dass das bereits ihre ernsteste Beziehung seit Chris Brown ist. Aber der ultimative Test für Travis wird sein, ihre Mom Monica Braithwaite kennenzulernen, die Matriarchin der Familie, die kein Blatt vor den Mund nimmt und ihre Tochter beschützen will.“

Rihanna und Lewis Hamilton bestreiten übrigens heftig, jemals eine romantische Beziehung gehabt zu haben. Seit 10. September wird die Sängerin mit Tavis Scott in Verbindung gebracht.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos