„Royal Blood“: Zweites Album schon begonnen

„Royal Blood“ haben mit ihrem zweiten Album bereits angefangen. Zumindest theoretisch. Das britische Rock-Duo ist in den vergangenen Monaten auf Tour gewesen und hat sich bereits seine Gedanken zum Nachfolger des selbstbetitelten Debüts gemacht. Bei den Q Awards in London (19.10.) sagte Frontmann Mike Kerr „Gigwise“ gegenüber:

„Wir sind viel getourt und jetzt sind wir damit durch. Die Ideen sind bereits alle in meinem Kopf.“ Diese müssen jetzt aber natürlich erst noch im Studio umgesetzt werden. Wann mit dem Ergebnis gerechnet werden kann, steht deshalb noch nicht fest.

Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum haben „Royal Blood“ übrigens 2014 auf Anhieb die Spitze der britischen Charts.