Sam Smith: Pech in der Liebe macht kreativ

Sam Smith: Pech in der Liebe macht kreativ - Promi Klatsch und Tratsch Eigentlich müsste Sam Smith darauf hoffen, dass alle seine Beziehungen mit Männern schlecht enden. Zumindest für seine Musikkarriere wäre dies von Vorteil. Denn nach Aussage des 23-Jährigen fällt es ihm sehr viel leichter einen Song zu schreiben, wenn er unglücklich ist. Im Interview mit „BBC Radio“ antwortete er auf die Frage, ob er jemals eine Beziehung eingegangen sei, die schon von vornherein zum Scheitern verurteilt war, nur um kreativ zu sein, mit den Worten:

„Ich würde lügen, wenn ich nein sagen würde. Manchmal liege ich mit jemandem im Bett und denke, ‚Das könnte ein übler Song werden.‘“

In Liebesdingen hat Sam Smith einfach kein Glück. Der Sänger trennte sich Anfang des Jahres nach nur drei Monaten von seinem Freund Jonathan Zeizel, und seitdem geht er wieder als Single durchs Leben.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*