„Star Wars VII“: J.J. Abrams stark gegen Rassisten

J.J. Abrams - "Mission: Impossible - Rogue Nation" New York City PremiereRassisten haben im Internet zum Boykott des neuen „Star Wars“-Films aufgerufen. Sie sind entsetzt, dass ein Schwarzer in „Das Erwachen der Macht“ die männliche Hauptrolle spielt. Regisseur J.J. Abrams reagierte auf seine Weise auf diese Aktion. Er twitterte vor Veröffentlichung des ersten offiziellen Trailers eine handgeschriebene Nachricht mit den Worten:

„Wir können es nicht erwarten, den Trailer heute Abend zu teilen. Mir ist es egal, ob ihr schwarz, weiß, braun, Jawa, Wookiee, Jedi oder Sith seid. Ich hoffe einfach, dass ihr ihn alle mögt.“

„Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ kommt übrigens am 17. Dezember dieses Jahres in die Kinos.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos