Top Ten der US-Album-Charts: Pentatonix an der Spitze

Die ersten beiden Plätze der amerikanischen Album-Charts erobern zwei Neueinsteiger. Wie „Billboard.com“ meldet, landen „Pentatonix“ mit dem gleichnamigen Album direkt auf der Eins, gefolgt von der Platte „Confident“ von Demi Lovato. „Beauty Behind The Madness“ von The Weeknd hält die Position der Vorwoche und bleibt auf Nummer drei. Ebenfalls neu dabei auf dem vierten Platz ist Machine Gun Kelly mit „General Admission“. Auch Rang sechs ist mit einem Neueinsteiger belegt: Dort findet sich „The Documentary 2.5“ von Rapper The Game. Selena Gomez, die mit „Revival“ vergangene Woche noch von Null auf die Eins schoss, muss sich in dieser Woche mit dem siebten Platz begnügen.

Hier die aktuellen US-Album-Charts (07.11.) laut „billboard.com“:

1 (0) „Pentatonix“ – Pentatonix
2 (0) „Confident“ – Demi Lovato
3 (3) „Beauty Behind The Madness“ – The Weeknd
4 (0) „General Admission“ – Machine Gun Kelly
5 (4) „Fetty Wap“ – Fetty Wap
6 (0) „The Documentary 2.5“ – The Game
7 (1) „Revival“ – Selena Gomez
8 (5) „What A Time To Be Alive“ – Drake & Future
9 (6) „1989“ – Taylor Swift
10 (0) „The Color Before The Sun“ – Coheed And Cambria