Will Smith: „After Earth“-Flop ist verdaut

Will Smith - "Focus" UK Special ScreeningWill Smith hat seinen Flop mit dem Film „After Earth“ mittlerweile verdaut. Der Streifen kam 2013 weder bei Kritikern noch bei den Kinobesuchern gut an, doch davon hat sich der Schauspieler nicht unterkriegen lassen. Im Interview mit „Beats 1“ sagte Smith:

„Mit ‚After Earth‘ war es wirklich das erste Mal, dass ich eine öffentliche Hinrichtung erlebt habe, eine völlige und vollkommen akzeptable Niederlage. (…) Aber wenn du nicht gewillt bist auch mal hinzufallen, kannst du keine höhere Stufe erreichen.“ Das Jaden Smith es genau so sehen kann, hoffen wir sehr!

Am Startwochenende spielte die 130 Millionen US-Dollar teure Produktion in den US- Kinos „nur“ 27,5 Millionen US-Dollar ein. Will Smith und sein Sohn Jaden Smith gewann zudem drei Goldene Himbeeren für ihre Darbietung.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.