Will Young ist beinahe wahnsinnig geworden

Will Young - South Bank Sky Arts Awards 2015Will Young hat unter posttraumatischer Belastungsstörung gelitten. Mobbing, das Verheimlichen seiner Homosexualität, die Trennung von seinem Zwillingsbruder bei der Geburt und seine Shopping-Sucht sollen laut dem Sänger 2012 die Gründer für seine Angstzustände gewesen sein.

Er erzählte im Interview mit der „Times“: „All diese Dinge plus die Tatsache, dass ich sehr unsicher bin, machten mich zu einem Mischmasch aus psychischen Problemen. Mein Gehirn hat völlig dicht gemacht. Ich konnte noch nicht einmal mehr mein eigenes Gesicht im Spiegel erkennen. Es war schrecklich.“ Der 36-Jährige suchte sich aber professionelle Hilfe und hat seine Angstzustände seitdem im Griff.

Will Young hat in diesem Jahr übrigens sein neues Album „85% Proof“ auf den Markt gebracht und damit die Spitze der britischen Charts erobert. Es ist bereits sein viertes Nummer-eins-Album auf der Insel.

Foto: (c) Landmark / PR Photos