„Alles was zählt“: Isabell Horn steigt aus

Isabell Horn - Lone Ranger DeutschlandpremiereIsabell Horn wird die Daily Soap „Alles was zählt“ schon bald verlassen. Bereits am Donnerstag (26. November) ist der letzte Drehtag der 31-Jährigen. Am 8. Februar werden sich Fans von der schönen Brünetten verabschieden müssen. Ihre Serienfigur Pia Koch wird dann mit Sack und Pack aus Essen wegziehen. Grund ist wohl die tragische Liebesbeziehung, die sie mit Veit Hartmann (verkörpert von Carsten Clemens) dort erleben wird. Wie genau die quirlige Schönheit aus der Serie aussteigen wird, will der Sender aber noch nicht verraten.

Der Schauspielerin selbst sei die Entscheidung nicht leicht gefallen, wie Isabell Horn laut „RTL“ erklärte: „Das Jahr 2015 war wirklich sehr aufregend für mich. Ich durfte parallel mit meiner Rolle Pia Koch in zwei Serien spielen und bin dann fest bei ‚Alles was zählt‘ eingestiegen. Ich bin sehr dankbar für die tollen Geschichten, die ich in Köln spielen durfte und habe in der Zeit viel dazugelernt. Das gesamte Team hat mich damals mit offenen Armen empfangen und ich durfte viele warmherzige Menschen kennenlernen.“

Fans dürfen trotzdem auf eine Rückkehr der Berlinerin hoffen: „Da meine Rolle Pia Koch nicht sterben wird, kann ich es mir durchaus vorstellen, dass sie nach einer gewissen Zeit ihre Freunde in Berlin oder auch in Essen besuchen kommt. In der Serienwelt ist ja alles machbar!“ Neben „AWZ“ ist Horn auch noch im Serienformat „GZSZ“ zu sehen. Am Mittwoch (25. November) äußerte sie sich erstmals im „RTL“-Mittagsjournal „Punkt 12“ zu dem geplanten Ausstieg.

Foto via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.