Atze Schröder politisch?

Atze Schröder politisch? - Promi Klatsch und TratschAtze Schröder will sich in seinen Programmen in Zukunft viel öfter zu gesellschaftspolitischen Themen äußern. Im Interview mit dem deutschen „Playboy“-Magazin kündigte Atze Schröder an: „Ich werde mir alles vor die Brust nehmen. Egal, ob Flüchtlingspolitik oder Political Correctness. Mein nächstes Programm wird sehr wütend.“ Statt den Massen leicht verdauliches Comedy-Material zu bieten, will der Entertainer seine Zuschauer dazu bewegen, stärker über aktuelle soziale Geschehnisse zu reflektieren und sich eine eigene Meinung dazu zu bilden.

Trotzdem hat der TV-Liebling keine Angst, sein Publikum vor den Kopf zu stoßen. Dass es vor allem in den sozialen Netzwerken immer Hater geben wird, ist ihm klar: „Facebook ist leider zum Marktplatz der Bedeutungslosen geworden, zum Fetisch der Bedeutungslosen fast. Wir sollten uns aber von niemandem unsere freie Meinung einschränken lassen. Sonst gnade uns Gott! Egal, welcher.“

Ab dem 12. November tourt der Komiker mit seinem aktuellen Programm „Richtig Fremdgehen“ durch Deutschland und die Schweiz. Laut des Programms nimmt „die zarteste Versuchung, seit es Lockenstäbe gibt“ vor allem die schwierige Beziehung zwischen Männern und Frauen auf die Schippe.

Foto via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*